Der Bürgermeister von Malaga sowie der irakische Botschafter haben den irakischen Stand in EUROAL eröffnet

Der Irak hat zum ersten Mal an einer Ausstellung in Spanien teilgenommen um den Tourismus zu fördern. Ziel dieser Teilnahme ist es den Irak wieder zurück auf seinen eigentlichen Stand zu führen, der Irak als ein touristisches Ziel, die Basisstation der Zivilisation, vor allem Mesopotamien. Das wird außerdem die riesige Anzahl der Touristen zurück bringen, die den Irak in den 70er und 80er Jahren bereisten, um seine attraktiven Ziele zu geniessen.


Fadhil Al-Saeagh , der Unternehmensführer bestimmte eine Delegation für diese Messe, die zwischen dem zweiten und vierten Juni 2011 statt finden wird und von Interessenten besucht wird. Diese Messe wird besucht von 33 Ländern , darunter zwanzig aus Lateinamerika, acht aus Europa und drei vom Nahen Osten und ein Land aus Afrika, hinzu kommt noch Spanien.


Zurück | Bilder