Irakischen Gesellschaft: Touristische Flugreisen für die Briten, um die Sehenswürdigkeiten des Irak sehen zu können

 
Die irakische Nachrichtenagentur Almustakila / Bagdad
13/11/2011
 Obwohl im Irak immer noch an der richtigen Sicherheit und politische Stabilität fehlt , aber auf denTourismus-Gebiet wird die internationaler Tourismus immer aufmerksam auf die archäologische und historische Stätten und Ruinen.
 Eine vertraute Quelle sagte dem Reporter (Almustakila-Nachrichtenagentur), dass ein irakischer Reiseveranstalter in London versucht hat, den Irak auf die Länder-Liste der Briten-Touristen hinzufügen und sagte daß AL-Rafidain-Unternehmer schon ein Tourismus-Büro in London hat und günstige Angebote für Briten-Touristen bietet, um die historische und touristisch Sehenwürdigkeiten sehen zu können.
 Er erklärte auch, daß das AL-Rafidain-Unternehmen die Sicherheit der Briten verpflichtet zu gewährleisten, um sie die Sehenswürdigkeiten der Zivilisation im Irak zeigen zu können, dann kann man ein Lächeln auf Ihre Gesichte sehen können.
 Er betonte das eine Flugreise für einen Person kostet 1200 EUR und das sind sehr günstige und angemessene Preise.
 AL-Rafidain Gesellschaft versucht auch durch die Werbung mit Bildern und Artikeln an die britische Öffentlichkeit zu zeigen, daß die Sicherheitslage im Irak gut ist






Zurück